Lehrplan Biologie


S T U F E  5

Jg.5 u. 6 curriculare Einheit mit folgenden Schwerpunkten in 5:

  • Einführung in die Biologie als ein naturwissenschaftliches Fach (Inhalte, Arbeitsweisen, Basiskonzepte)
  • Bau und Leistungen des menschlichen Körpers (Ernährung u. Verdauung, Atmung u. Blutkreislauf, Bewegungssystem, Sinnesleistungen, …)
  • Bau, Lebensweise und Verwandtschaft ausgewählter Wirbeltiere (spez. auch Nutztiere) und einzelner Wirbellose
  • übergeordnete Aspekte für alle Jg.: Vielfalt der Lebewesen, Angepasstheiten, Abstammung, Vernetzung, Nachhaltigkeit, Gesundheit, Suchtprophylaxe, Biotop- u. Artenschutz, Ressourcenschonung, ethische Fragen
  • übergeordnete method. Kompetenzen: Beobachten u. Beschreiben, Informieren u. Präsentieren, Heftführung, Hypothesen bilden, Mikroskopieren, Experimentieren, Versuchsprotokolle, Kennübungen, Systematisieren, Modellbau

S T U F E  6
Jg.5 u. 6 curriculare Einheit mit folgenden Schwerpunkten in 6:

  • Bau, Funktion, ökologische und jahreszeitliche Aspekte von Samenpflanzen, spez. auch Nutzpflanzen
  • Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen/ Sexualerziehung
  • tierische und pflanzl. Zelle

S T U F E  7
Jg.7 u. 9 curriculare Einheit mit folgenden Schwerpunkten in 7:

  • Energiefluss und Stoffkreisläufe (Ökosystem, Nahrungsbeziehungen, Stoffkreislauf, Energie, Eingriffe des Menschen, Treibhauseffekt, Biotop- und Artenschutz, …)
  • Evolutionäre Entwicklung (Erdzeitalter, Stammesentwicklung, Evolutionsmechanismen, Erkenntnisgewinnung, …)

S T U F E  9
Jg.7 u. 9 curriculare Einheit mit folgenden Schwerpunkten in 9:

  • Kommunikation und Regulation (Nervensystem, Sinnesorgane, Hormone, Regelkreis, Bakterien, Viren, Immunsystem,…)
  • Grundlagen der Vererbung (Chromosomen, Erbanlagen, Vererbungsregeln,…)
  • Individualentwicklung des Menschen (gesundheitsbewusste Ernährung, Drogen, Sexualität,…)

S T U F E  E F

Unterrichtsvorhaben I:
Thema / Kontext: Kein Leben ohne Zelle I – Wie sind Zellen aufgebaut und organisiert?
Inhaltlicher Schwerpunkt:
- Zellaufbau
- Stofftransport zwischen den Kompartimenten (Teil I)

Unterrichtsvorhaben II:
Thema / Kontext: Kein Leben ohne Zelle II – Welche Bedeutung haben Zellkern und Nukleinsäuren für das Leben?
Inhaltlicher Schwerpunkt:
- Funktion des Zellkerns
- Zellverdopplung und DNA

Unterrichtsvorhaben III:
Thema / Kontext: Erforschung der Biomembran – Welche Bedeutung haben technischer Fortschritt und Modelle für das Verständnis zellulärer Prozesse?
Inhaltlicher Schwerpunkt:
- Biomembranen
- Stofftransport zwischen den Kompartimenten (Teil II)

Unterrichtsvorhaben IV:
Thema / Kontext: Enzyme im Alltag – Welche Rolle spielen Enzyme in unserem Leben?
Inhaltlicher Schwerpunkt:
- Enzyme

Unterrichtsvorhaben V:
Thema / Kontext: Biologie und Sport – Welchen Einfluss hat körperliche Aktivität auf unseren Körper?
Inhaltlicher Schwerpunkt:
- Dissimilation
- Körperliche Aktivität und Stoffwechsel

S T U FE    Q 1
Q1.1
Genetische und entwicklungsbiologische Grundlagen von Lebensprozessen
Q1.2

Ökologische Verflechtungen und nachhaltige Nutzung

S T U F E   Q 2
Q2.1
Evolution der Vielfalt des Lebens in Struktur und Verhalten
Q2.2

Steuerungs- und Regulationsmechanismen im Organismus