Wahlpflicht Klasse 8/9

Französisch kann im Differenzierungsbereich in der Jahrgangsstufe 8 als dritte Fremdsprache erlernt werden. Alle Schüler sollen einen Grundwortschatz und das grammatische Fundament innerhalb von zwei Jahren lernen. Der Unterricht soll es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, dass sie am Ende der Sekundarstufe I über eine fundierte funktional-kommunikative, interkulturell-kommunikative sowie eine ausgeprägte Text- und Medienkompetenz verfügen.

Oft besuchen Schülerinnen und Schüler aus den Differenzierungskursen die DELF-AG (Sprachzertifikat), die an unserer Schule angeboten wird und legen ihre Prüfung nach internationalem Standard vor dem Institut Français ab.

Inhalte im 1. Lernjahr sind u.a.: Kontakte knüpfen; Auskunft über sich und die Familie geben; Fragen stellen; Jemanden auffordern; einkaufen; Tagesablauf angeben; Weg beschreiben; telefonieren, Briefe, Emails schreiben; Gefühle, Interessen, Meinungen zu Alltagsthemen äußern, über Hobbys und Vorlieben sprechen

Methoden: Erwerb der Sprechfähigkeit; Kommunikationstraining in Alltagssituationen; Erwerb der Schreibfähigkeit: Rechtschreibung; kreatives Schreiben; Erschließen von Sach- und Gebrauchstexten; Medienvielfalt

 

Stand: Dezember 2014