Unterwegs

“Marie Curie” – Das MCG im Kino

Schulleiterin Fr.Abs (links) und Regisseurin Fr. Noëlle

Zeugnisvergabe im Kino

An diesem lang erwarteten Freitagvormittag, dem 03.02.2017, war es endlich soweit: Zeugnisübergabe im Kino! Ab acht Uhr morgens drängten sich fast 1000 Schülerinnen und Schüler die Treppe des Ufa-Kinos hinauf um die besten Plätze für den Film „Marie Curie“ zu ergattern. Der Film über die Namenpatronin unserer Schule wurde von Marie Noëlle gedreht, und sie kam an diesem Freitag persönlich in jedes Kino und hat uns Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern einige interessante Details über den Film sowie den Dreh verraten.

Im Anschluss an den Film, der den Fokus auf Marie Curies Privatleben und ihre emotionale Entwicklung zwischen den beiden gewonnenen Nobelpreisen gelegt hat, fand die  Zeugnisvergabe mit den jeweiligen Klassenlehrern statt. Danach war für viele dieser außergewöhnliche Schultag schon zu Ende. Einige Schülerinnen und Schüler hatten jedoch noch die einmalige Gelegenheit in kleiner Runde, ein Gespräch mit der Regisseurin Marie Noëlle zu führen. In dieser kleinen Runde konnte jeder Fragen stellen, die während des Films entstanden sind, und Frau Noëlle hat alle Fragen sehr ausführlich und anschaulich beantwortet. So endete dieser ungewöhnliche Abschluss des ersten Schulhalbjahres im Kino, von dem man hier noch lange reden wird...

Anika Halbach

Hier gibt es noch einige Eindrücke vom besonderen Zeugnistag:

Artikel aus der Rheinischen Post vom 4.Februar 2017