Mittelstufe

Die Mittelstufe umfasst die Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 und soll dazu dienen, die Schülerinnen und Schüler auf die Fortsetzung ihres Bildungsganges in der gymnasialen Oberstufe beziehungsweise in anderen Bildungsgängen der Sekundarstufe II vorzubereiten. Hierzu trägt – neben der Fortführung des Unterrichts in den Fächern der Stundentafel – auch die Möglichkeit bei, individuelle Akzente über die Wahl eines Wahlpflichtfaches für die Jahrgangsstufe 8 und 9 setzen zu können.

Für den Wahlpflichtbereich wählen die Schülerinnen und Schüler aus dem Angebot der Schule entweder eine 3. Fremdsprache oder ein Fach beziehungsweise eine Fächerkombination aus dem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen, dem gesellschaftswissenschaftlich-wirtschaftlichen oder dem künstlerisch-musischen Bereich. Der Unterricht im Wahlpflichtbereich erfolgt außerhalb des Klassenverbandes in Kursen, beinhaltet Klassenarbeiten und ist versetzungsrelevant. Am Marie Curie Gymnasium können die Schülerinnen und Schüler wählen zwischen Spanisch, Bio-Chemie, Informatik-Mathematik, Wirtschaft oder Geschichte-Kunst.

Um das Potenzial der Schülerinnen und Schüler bestmöglich auszuschöpfen, dem schulgesetzlichen Anspruch der Versetzung als Regelfall zu entsprechen sowie den Erwerb von Berechtigungen und Abschlüssen möglichst an der eigenen Schule zu gewährleisten, werden Schülerinnen und Schüler individuell gefördert. Hierzu dienen insbesondere auch zum Beispiel Angebote wie die offenen Lernzeiten.

Auch die in der Jahrgangsstufe 8 durchgeführten landesweiten Lernstandserhebungen haben als Ziel eine Bestandsaufnahme von bereits erworbenen Kompetenzen in den Fächern Englisch, Mathematik und Deutsch zu ermöglichen und damit Entwicklungsprozesse anzustoßen und die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler weiter auszubauen.

Mittelstufenkoordination

  • 2015_09_Hein
    C. Hein
    (Mittelstufenkoordination)

  • J. Nowak (stellv. Mittelstufenkoordination)

Raum 1.30
Tel.: 0211-89-22848
Offene Sprechstunden: dienstags, 10.00-10.40 Uhr, freitags, 8.50-9.35 Uhr

Sollten Sie einen Termin außerhalb der Sprechzeiten wünschen, setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung.

Stand: September 2018