Schulalltag

Projekt “Schüler helfen Schülern”

Unser Projekt „Schüler helfen Schülern“ läuft wieder an. Dies enthält das Angebot, in Kleingruppen von zwei bis maximal vier Schülerinnen und Schülern Förderkurse besuchen zu können. Die Betreuung wird von Tutorinnen oder Tutoren (Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13) durchgeführt und kostet in der Regel drei Euro. Das Angebot umfasst zehn Übungseinheiten, und der Gesamtbetrag beläuft sich damit auf dreißig Euro. Angeboten werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und Latein. Die Übungseinheiten beginnen optimalerweise nach der 6. Stunde oder im Nachmittagsbereich, an einem gemeinsam abgesprochenen Wochentag.
Die Lerngruppen müssen von den Schülerinnen und Schülern selber organisiert werden. Alles, was Interessierte dafür an Informationen und Unterlagen brauchen, finden sie im Selbstlernzentrum.