Schulalltag

Projekttage Teil 3: Projekt “Heimat”

„HEIMAT“ finden. Eine Theatergruppe probt Gemeinschaft.

Was ist Heimat? Was verbindet man mit Heimat? Kann man Heimat riechen oder schmecken? Oder ist Heimat ein Ort oder ein Gefühl? Diese Fragen erarbeitet Frau Wissing mit einer gemischten Gruppe, die sich aus Schüler/innen der internationalen Klasse und Teilnehme/innen aus anderen regulären Klassen des MCG zusammensetzt.

Wir haben zu diesen Fragen Martha, eine Schülerin aus der 8. Klasse, befragt:

Was verbindest du mit Heimat?
Ich verbinde mit Heimat Gefühle, Gerüche und bestimmte Objekte, die ich in meiner Umgebung gut wahrnehmen kann, die mir ein Gefühl von Heimat und Sicherheit geben.

Was macht ihr, um euch mit dem Thema auseinanderzusetzen?
Wir erarbeiteten in Gruppen ein Rollenspiel, in dem es um Vorurteile gegenüber unterschiedlichen Nationen geht. Dieses Stück stellen wir am Präsentationstag, am 6. Juli, vor. Außerdem machten wir ein Literaturprojekt sowie ein Kunstprojekt.

Hast du schon Erfahrung mit Theater spielen?
Ja, ich spielte seit einem ¾ Jahr in einer Theatergruppe, daherkommt es mir sehr gelegen mich auch hier am MCG dem Theaterprojekt anzuschließen.

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit der internationalen Klasse?
Die Zusammenarbeit funktioniert echt gut. Sie sind teilweise sehr gesprächig und man kann mit ihnen sehr offen reden. Ich muss sagen, dass sie für die kurze Zeit, die sie erst auf unsere Schule gehen, sehr gut deutsch sprechen und man vieles verstehen kann.

Für die weiteren Fragen stand uns Frau Wissing zur Verfügung. Sie teilte uns sehr direkt ihre Eindrücke mit. Sie möchte mit diesem Projekt darauf aufmerksam machen, dass jeder Mensch gleich ist, dass Heimat nicht mit Internationalität zu verwechseln ist, sondern Geborgenheit und ein Gefühl von Wärme bedeutet. Sie wünscht sich, dass alle Schüler/innen das erkennen, noch offener gegenüber anderen werden und verstehen, dass man „Heimat“ neu erfahren kann.

Pia
Eine Arbeit aus dem Projekt "Journalist_innen gesucht"

Hier finden Sie den Artikel in gelayouteter Form und mit einigen Bildern.